-->

Einblick:

Die Geschichte der Sauna:

Öffnungszeiten:



 

 

    


Seit nunmehr 32 Jahren gibt es die Sauna und die Kreisschwimmhalle am Bayernring 52, mitten im Herzen von Minden.

Mit dem Neubau der ehemaligen Kreissporthalle (jetzt Kampa-Halle) im Jahr 1970 wurde auch der Bau der Kreisschwimmhalle und Außensportanlagen in einem weiteren Bauabschnitt vorangetrieben.

Nach der Fertigstellung, 1975, wurden Schwimmhalle und eine getrennt zu nutzende Sauna eröffnet. Damit verfügte damals der Kreis Minden-Lübbecke mit diesem Kreissportzentrum über die "größte Anlage ihrer Art" zwischen Dortmund und Hannover. Sie sollte dazu beitragen, der "dringend notwendigen sportlichen Betätigung weiter Kreise der Bevölkerung neue Impulse zu geben".

Seit der Eröffnung im Spätherbst 1975 haben tausende Gäste ihren Besuch in den Einrichtungen genossen und viele davon sind inzwischen zu Stammkunden, sowohl in Sauna als auch im Schwimmbad geworden.

Die Sauna ist nach der grundlegenden Sanierung und Modernisierung im Jahr 2003 auf einem aktuellen technischen und funktionellen Stand.

Die Besucherrinnen und Besucher erwartet eine interessante Saunalandschaft in einem ansehnlichen Ambiente. Ausstattung und Farben sind hervorragend aufeinander abgestimmt und sorgen für eine entspannte Atmosphäre. Sonnenterasse, Liege- und Sitzmöglichkeiten sowie eine Blockhaussauna (Trockensauna, 95 °) für ca. 20 Personen mit großem Tauchbecken und Kaltduschen kennzeichnen den Außenbereich.

Im Innenbereich sorgen 3 weitere Saunen, darunter 1 Aufgusssauna, die mit 90 ° bzw. 95 ° betrieben wird, sowie eine Dampf- und eine 70 ° Sauna für vielfältigen Genuss.

Die verschiedenen Ruheräume, der vergrößerte Aufenthaltsbereich im Bistrostil und eine kleine Restauration werden gerne genutzt. 

Seit dem 1. Januar 2007 ist Frau Gudrun Vollriede-Wulf Pächterin der „Sauna der Sinne“ Zum Neustart der Sauna wurde ein Ruheraum komplett umgestaltet und lädt jetzt als eine Oase der Stille zum Abschalten ein.

Die Massage-Angebote werden seit Anfang des Jahres in zwei neuen Behandlungsräumen durchgeführt. Highlights, neben den üblichen Rücken- Fußreflexzonen-, oder Ganzkörpermassagen, sind die Hot-Stone und Ayurvedamassagen.

Zur guten Tradition gehört auch weiterhin die Mitbenutzung der Kreisschwimmhalle während der regulären Öffnungszeiten des Schwimmbads. Die Saunalandschaft verfügt über einen separaten Eingang zum Bad.

 

    

Montag - Freitag 14 - 22 h
   
Dienstag Herrensauna
Donnerstag Damensauna
Fußpflege nach Vereinbarung
   
Die Mitbenutzung der Kreisschwimmhalle zu den Öffnungszeiten des Bades ist im Preis inbegriffen.

Falls Sie noch Fragen zu unseren Produkten haben oder weitere Auskunft wünschen, schreiben Sie uns doch einfach eine E-Mail.